schrobenhausen-einkaufen
Mode im Landkreis
rund ums Auto
Schmuck
gut essen im Landkreis
Ökologisch einkaufen
Foto und Optik
Sport und Freizeit
Apotheken
Lebensmittel
rund ums Kind
Geld und Finanzen
Schönheit und Kosmetik
Floristik
Getränke
Rechtsanwälte
Versicherungen

ALWI-VERLAG        Taitinger Str. 67          86453 Dasing webmaster@alwi-verlag.de

News ums Kind

Streicheln und Schmusen

Das erste was wir auf dieser Welt wahrnehmen, sind Berührungen.

Babys gedeihen besser, wenn sie sofort nach der Geburt von der Mutter in den Arm genommen werden. Sie schreien weniger und strampeln auch nicht, wenn sie im Arm der Mutter geborgen sind.

Ohne Berührungen können Babys sich nicht so gut entwickeln.

Berührungen geben einem Säugling Anregungen, die die Gehirnreifung unterstützen.

Schmusen macht Babys also fit und aufgeweckt.

 

Aber auch ältere Kinder sehnen sich nach Körperkontakt - auch Buben, die schon 12 oder 15 Jahre alt sind. Oft wirkt das rauer, aber auch liebevolles Scherzen und Raufen helfen dabei, dem Wunsch nach Körperkontakt zu erfüllen.

Teenager-Kinder lassen sich bei Ärger in der Schule immer noch in den Arm von Mutter oder Vater nehmen. Diesen Trost brauchen auch Jugendliche.

Eltern von mehreren Kindern brauchen keine Angst davor zu haben, ihre Zuwendung ungerecht zu verteilen. Jeder, der es gerade am Nötigsten hat, sollte in den Arm genommen werden.

Au Sicht gesehen, gleicht sich die Zuwendung, die jedes einzelne Kind bekommt, meist aus.